Vereint

Gyroir Meroun
7. Oktober 2010 • Kommentare: 2

Wieder zurück. Mit einem neuen Tagebuch. Erschien mir einfach angemessen, ein neues anzufangen. Meine Brüder und Schwestern sind wieder bei mir. Nicht alle, nicht einmal alle, die mir wichtig sind, aber einige. Vielleicht genug. Genug, um sich wieder einzufinden.

Habe mich vor dem Fürsten zu viel gehen lassen. Eine Klinge sollte nicht zu offen sein. Andererseits ist er mein Dienstherr. Jetzt schon. Er ist nicht mehr außen, er ist jetzt innen. Werde noch Schwierigkeiten damit haben. Ohne Zweifel. Nicht mit der Loyalität, aber mit ihm. Er ist keine Klinge. Gut, dass Drakon da ist.

Und Bryanne. Ich Vielleicht Sie hat den Namen ihres Mannes angenommen. Aldorn. Es ist vielleicht nicht mehr wirklich von Bedeutung, trotzdem macht es mich traurig. Sie trägt den Namen nicht mehr, ihr Kind wird ihn nicht mehr tragen. Der Name „Meroun“ wird sich verlieren. Erinnern wird man sich allerdings. Dafür wird Bryanne sorgen. Und andere meiner Brüder und Schwestern, sollten sie sich für eine Familie entscheiden. Es gibt nicht mehr viel, das sie hindern würde.

Klinge wehmütiger als nötig. Bin es nicht wirklich. Freue mich, sie wieder getroffen zu haben. Wir sind unter anderem Banner, aber wir sind zusammen. Das ist das wichtigste. Dass wir leben können, wie wir geboren wurden. Dass wir sterben können, wie wir gelebt haben. Gemeinsam. Verbunden. Vereint.

  1. Cinlir Winthallan sagt:

    Der Gyroir… Hat er doch noch Sinn für Familie entwickelt auf seine alten Tage. Hach ja. 😀

  2. Anjoun sagt:

    Zumindest mal für die Familie anderer. Selbst eine Gründen wird er sicher nicht 😛

Du musst eingeloggt sein, um zu kommentieren.